Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der mytalents GmbH

1. Präambel

1.1.
Die mytalents GmbH (im Folgenden "mytalents"), Spengergasse 61/11, 1050 Wien, ist eine im Firmenbuch zu FN 608285m eingetragene Gesellschaft mit beschränkter Haftung und im Bereich der Entwicklung, der Bereitstellung und dem Betrieb von digitalen Lernplattformen und Schulungsmaterialien, insbesondere im Bereich der künstlichen Intelligenz und produktivitätssteigernden Technologien tätig.

1.2.  
Die von mytalents betriebene internetbasierte Fortbildungsplattform kann über die Website https://www.mytalents.ai abgerufen werden (nachfolgend „Dienst“ oder „Software“ genannt).

1.3.
Die Inhalte der Fortbildungsplattform unterteilen sich in kostenfreie und kostenpflichtige Inhalte. Leistungspakete können sowohl durch Unternehmen (inklusive deren Mitarbeiter) als auch durch Privatpersonen erworben werden (nachfolgend „Kunde“ oder „Nutzer“ genannt).

2. Allgemeines und Geltungsbereich

2.1.
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Leistungen im Zusammenhang mit der Nutzung des Dienstes, die von mytalents gegenüber den Kunden erbracht werden. Die AGB bilden einen integrierenden Bestandteil jedes Vertragsverhältnisses betreffend die Nutzung des Dienstes, das mit mytalents abgeschlossen wird.

2.2.
Diese AGB gelten sowohl für Verbraucher als auch Unternehmer im Sinne des österreichischen Konsumentenschutzgesetzes („KSchG“). Sofern in diesen AGB der Begriff "Verbraucher" verwendet wird, sind dies natürliche Personen, bei welchen die Inanspruchnahme der Leistungen von mytalents keine gewerbliche, selbständige Tätigkeit darstellt, ein Geschäft also nicht zum Betrieb eines Unternehmens gehört. Sofern in diesen AGB die Begriffe "Unternehmern" bzw "unternehmerische Kunden" verwendet werden, sind dies natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, für die das Geschäft zum Betrieb des Unternehmens gehört. Die Abgrenzung zwischen Verbraucher und Unternehmer wird im Sinne des KSchG vorgenommen.

2.3.
Von den gegenständlichen AGB abweichende Bedingungen haben keine Gültigkeit, sofern sie nicht schriftlich zwischen mytalents und dem Kunden vereinbart wurden.

2.4.
Wir weisen darauf hin, dass für gewisse Leistungen gesonderte Vereinbarungen oder Geschäftsbedingungen von mytalents zur Anwendung kommen können. Solche gesonderten Vereinbarungen oder Geschäftsbedingungen gehen diesen AGB vor. Mündliche Nebenabreden sind erst rechtswirksam und gültig, wenn sie von mytalents gegenüber dem Kunden schriftlich bestätigt werden.

3. Vertragsabschluss und Registrierung des Kunden

3.1.  
Für die Nutzung des Dienstes von mytalents ist eine Registrierung des Kunden auf der Website https://mytalents.ai mit E-Mail-Adresse und Passwort erforderlich. Registrierte Kunden können auf den Dienst zugreifen, indem sie sich mit der E-Mail-Adresse und ihrem Passwort einloggen oder andere angegebene Single-Sign-on Methoden verwenden.

3.2.
Ein Vertrag mit mytalents kommt wie folgt zustande:

(i)  Die Registrierung des Kunden und die anschließende Wahl eines Leistungspakets durch den Kunden stellt ein Anbot auf Abschluss eines Vertrags über die Nutzung des Dienstes dar. Indem der Nutzer das Registrierungsformular ausfüllt, die AGB von mytalents akzeptiert und das Leistungspaket auswählt, gibt er ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages ab. Bei Bestellung eines kostenpflichtigen Inhalts ist es erforderlich, dass der Kunde seine Rechnungs- und Zahlungsdaten eingibt. Der Vertragsabschluss kommt mit schriftlicher Auftragsbestätigung durch mytalents oder spätestens mit Leistungserbringung durch mytalents mit der mytalents GmbH, Spengergasse 61/11, 1050 Wien zustande.

(ii) Der Kunde erhält auf Anfrage von mytalents ein Angebot sowie die gegenständlichen AGB. Der Vertrag über die Nutzung des Dienstes kommt mit der Annahme dieses Angebots und der AGB durch den Kunden mit der mytalents GmbH, Spengergasse 61/11 1050 Wien zustande. Nach Annahme des Angebots wird der Kunde durch mytalents als Nutzer registriert.

3.3.
Sofern nichts Abweichendes vereinbart wird, erhält der Kunde im Zuge des Erwerbs eines kostenpflichtigen Leistungspakets für die Dauer von einem Jahr Zugriff auf alle vereinbarten Inhalte. Der Vertrag verlängert sich jeweils automatisch um ein weiteres Jahr, Eine Kündigung ist bis spätestens 30 Tage vor Ende der 12-monatigen Laufzeit möglich. Bei ausbleibender Kündigung verlängert sich die Lizenz automatisch um jeweils ein weiteres Jahr. Bei Verlängerung des Abonnements gelten die jeweils gültigen, aktuellen Preise.

3.4.
Angebote von mytalents auf der Webseite sowie in Werbematerialien sind freibleibend, soweit sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet werden. Von diesen AGB abweichende Vereinbarungen im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss werden nur im Fall einer schriftlichen Bestätigung durch mytalents verbindlich.

3.5.
Mytalents kann registrierten Nutzern Inhalte in begrenztem Umfang unentgeltlich zur Verfügung stellen. Eine Einschränkung dieses Zugangs zu kostenlosen Inhalten kann ohne Angabe von Gründen erfolgen.

4. Leistungserbringung, Nutzungsrecht und Datenschutz

4.1.
In Bezug auf die Leistungserbringung bietet mytalents verschiedene Inhalte als webbasierte SaaS- bzw. Cloud-Lösung an. Diese Inhalte bestehen insbesondere aus Schulungen und Webinaren zum Einsatz von KI-Tools im Arbeitsalltag.

4.2.
Dem Kunden wird während der Laufzeit des Vertrags ermöglicht, die auf den Servern von mytalents bzw. eines vom mytalents beauftragten Dienstleisters ablaufende Software über eine Internetverbindung zu nutzen. Dabei stellt mytalents dem Kunden die Software in ihrer jeweils aktuellen Version am Router-Ausgang des Rechenzentrums, in dem der Server mit der Software steht („Übergabepunkt“), zur Nutzung bereit. Die Software, die für die Nutzung erforderliche Rechenleistung und der erforderliche Speicher- und Datenverarbeitungsplatz werden von mytalents bereitgestellt. Mytalents schuldet jedoch nicht die Herstellung und Aufrechterhaltung der Datenverbindung zwischen den IT-Systemen des Kunden und dem beschriebenen Übergabepunkt.

4.3.
Mytalents stellt dem Kunden im Rahmen des mit ihm abgeschlossenen Vertrags ein nicht ausschließliches, auf die Dauer des Vertrages befristetes, nicht auf Dritte übertragbares Recht zur Nutzung des Dienstes von mytalents zu den jeweils vereinbarten Zahlungsbedingungen über Datenfernübertragung zur Verfügung. Eine Überlassung der Software an den Kunden erfolgt nicht.

4.4.
Eine weitere Vervielfältigung oder das sonstige Verwerten von Inhalten des Dienstes ist nur mit vorangehender schriftlicher Zustimmung von mytalents zulässig. Der systematische automatisierte Abruf von Inhalten, das Erstellen systematischer Sammlungen aus abgerufenen Inhalten sowie die systematische Weitergabe von Inhalten oder deren systematische Zugänglichmachung an Dritte sind unzulässig.

4.5.
Der Dienst darf Dritten nicht zur Verfügung gestellt werden, soweit das nicht von den Parteien ausdrücklich vereinbart wurde oder im Rahmen der bestimmungsgemäßen Nutzung des Dienstes vorgesehen ist.

4.6.
Mytalents ist berechtigt, technische Maßnahmen zu treffen, durch die eine Nutzung über den zulässigen Umfang hinaus verhindert wird, insbesondere entsprechende Zugangssperren zu installieren. Der Kunde darf keine Vorrichtungen, Erzeugnisse oder sonstigen Mittel einsetzen, die dazu dienen, die technischen Maßnahmen zu umgehen oder zu überwinden. Er darf insbesondere keine Webcrawler-, Spider-Programme, Metasuchmaschinen oder vergleichbare Technologien einsetzen, die automatisiert Inhalte aus der Website abrufen. Bei einer missbräuchlichen Nutzung sind wir berechtigt, den Zugang zum Dienst sofort zu sperren. Weitere Rechte und Ansprüche, insbesondere das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund sowie Ansprüche auf Schadensersatz bleiben unberührt.

4.7.
mytalents behandelt die Daten des Nutzers vertraulich und achtet auf die einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Informationen zum Thema Datenschutz sind hier enthalten:Datenschutzerklärung

5. Preise & Zahlungsbedingungen

5.1.

Es gelten die Preise, welche im Zeitpunkt der Bestellung dargestellt sind. Alle Preisangaben verstehen sich, vorbehaltlich anderslautender Angaben, als Nettopreise ohne die jeweils gültige gesetzliche Umsatzsteuer (USt).

5.2.
Zahlungen sind, sofern nicht anders vereinbart, ohne Abschlag, Skonti oder andere Nachlässe zu leisten.

5.3.
Beim Einsatz von Finanzinstituten und anderen Zahlungsdienstleistern, gelten im Hinblick auf die Bezahlung zusätzlich die Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweise der Zahlungsdienstleister. 

5.4.
Rechnungen werden elektronisch per E-Mail an die im Konto hinterlegte E-Mail-Adresse des Kunden versendet. Gleiches gilt für Zahlungserinnerungen.  

6. Zahlungsverzug & Sperre


Mytalents ist berechtigt, den Account oder den Zugriff auf die Inhalte zu sperren, wenn sich der Kunde im Zahlungsverzug befindet. Die Verpflichtung des Kunden, geschuldete Nutzungsgebühren zu bezahlen, bleibt davon unberührt.

7. Pflichten des Kunden

7.1.

Der Kunde ist verpflichtet, die Angaben in seinem Konto stets aktuell zu halten. Dies gilt insbesondere für die hinterlegte E-Mail-Adresse, da mytalents diese nutzt, um dem Kunden vertragswesentliche Mitteilungen zu machen.

7.2.
Der Kunde verpflichtet sich, sein Konto durch ein ausreichend sicheres Passwort gegen unbefugten Zugriff zu schützen. Mytalents empfiehlt dem Kunden, zur Sicherung seines Kontos ein Passwort bestehend aus mindestens acht Zeichen, unter Verwendung von Klein- und Großbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen zu wählen und das Passwort regelmäßig zu ändern. Mytalents ist berechtigt, technische Mindestanforderungen an die Sicherheit des Passwortes zu stellen.

7.3.
Der Kunde ist verpflichtet, sein Passwort sowie alle Daten, die einen unbefugten Zugang über sein Konto ermöglichen, geheim zu halten und sie unverzüglich zu ändern bzw. das Passwort von mytalents zurücksetzen zu lassen, wenn er vermutet, dass unberechtigte Dritte davon Kenntnis erlangt haben.
7.4.
Es ist dem Kunden untersagt, jedwede Handlung durchzuführen oder zu fördern, die dazu dient oder potenziell geeignet ist, die Funktionalität und/oder Integrität des Dienstes zu beeinträchtigen, insbesondere diesen übermäßig zu belasten, zu beeinflussen, zu unterbrechen oder zu verändern.

7.5 Es ist dem Kunden untersagt, Inhalte und Informationen des Dienstes (insbesondere Inhalte, Texte, Logos, Bilder, Diagramme, Grafiken, Auswertungsergebnisse etc.) zu verbreiten und/oder öffentlich wiederzugeben oder in externe Systeme und/oder Datenbanken zu überführen, außer diese Verbreitung und öffentliche Wiedergabe ist im Rahmen der bestimmungsgemäßen Nutzung des Dienstes vorgesehen.

7.6Der Kunde ist verpflichtet, mit dem Dienst bzw. einzelnen Tools keine Daten oder Informationen zu nutzen oder zu verwenden, deren Nutzung gegen geltendes Recht, behördliche Anordnungen oder Rechte Dritter verstößt.

7.7 Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass in seinem Bereich die technischen Voraussetzungen für den Zugang zu der Website geschaffen und aufrechterhalten werden.

8. Schutzrechte

8.1.
Der Dienst von mytalents ist urheberrechtlich geschützt. Auch alle veröffentlichten Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

8.2Marken, Firmenlogos, sonstige Kennzeichen oder sonstige der Identifikation dienende Merkmale dürfen weder im elektronischen Format noch in Ausdrucken entfernt oder verändert werden.

9. Verfügbarkeit

Dem Kunden ist bekannt, dass sich nach dem aktuellen Stand der Technik trotz größter Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit Programmfehler und systemimmanente Störungen nicht sicher ausschließen lassen. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Machtbereich von mytalents stehen (wie z.B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle, höhere Gewalt etc.) können zu einem Nutzungsausfall führen. Selbst bei ordnungsgemäß laufendem System kann keine 100 %-ige Verfügbarkeit des Dienstes gewährleistet werden. Mytalents bemüht sich, den Dienst konstant verfügbar zu halten.

10. Gewährleistung, Haftung von mytalents

10.1.
Es gelten die gesetzlichen Regelungen zur Gewährleistung, sofern in diesen AGB keine abweichende Vereinbarung getroffen wird.

10.2. Mytalents sowie die Urheber von Inhalten übernehmen für die Vollständigkeit und Richtigkeit von Informationsinhalten keine Gewähr und Haftung. Insbesondere wird, außer im Fall des Vorsatzes, jedwede Haftung für entgangenen Gewinn sowie Vermögens- und Folgeschäden, die aus der Verwendung von Inhalten entstehen, ausdrücklich ausgeschlossen.

10.3Mytalents betreibt den Dienst unter dem Gesichtspunkt höchstmöglicher Sorgfalt, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit. Mytalents übernimmt jedoch keine Gewähr dafür, dass der Dienst ohne Unterbrechung zugänglich ist. Mytalents haftet, außer im Fall des Vorsatzes, nicht für allfällige Schäden des Kunden infolge auftretender Störungen des Dienstes.

10.4Mytalents haftet nicht für Schäden, die durch höhere Gewalt, Aufruhr, Kriegs- und Naturereignisse oder sonstige von ihr nicht zu vertretende Vorkommnisse (zum Beispiel Streik, Verfügungen von hoher Hand im In- oder Ausland) eintreten.

10.5Schadenersatzansprüche des Kunden, gleich aus welchem Rechtsgrund sowie eine Haftung für Folgeschäden, weiters Schäden, die auf die Verwendung oder die Unmöglichkeit der Verwendung des Dienstes zurückzuführen sind, sind ausgeschlossen, soweit Haftungsausschlüsse zulässig sind. Eine allfällige Haftung von mytalents ist jedenfalls auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Die Beweislastumkehr gemäß § 1298 ABGB wird ausgeschlossen.

Im Zweifelsfall gilt die deutsche Version dieser Seite.